Urlaubsangebote

- Familienurlaub Mallorca

- Ferienhaus Mallorca

- Flug Mallorca

- Flugreisen Mallorca

- Hotel Mallorca

Urlaubsorte

- Wetter Alcudia

- Wetter Cala Millor

- Wetter Cala Ratjada

- Wetter Can Picafort

- Wetter Paguera

- Wetter Palma de Mallorca

- Wetter Playa de Palma

Weitere Infos

- Flughafen Mallorca

- Sehenswürdigkeiten Mallorca

- Silvester Mallorca

- Wetter Mallorca 14 Tage

Service

- Impressum & Kontakt

- Wetter Mallorca

Wetter Cala Millor: Das aktuelle Cala Millor Wetter

Cala Millor: Die schönste Reisezeit für den Urlaub an der mallorquinischen Ostküste

Breit und rund, schmal und lang, verwinkelt und versteckt oder ausgedehnt und einladend, so präsentieren sich die unzähligen Buchten der mallorquinischen Ostküste. Doch während sich diese Meeresbuchten wie kleine Fjordarme teilweise sehr tief ins Landesinnere hineinrecken, besticht die Cala Millor allein schon durch ihren langen und mit feinstem Sand aufwartenden Strand.

Auf rund zwei Kilometern Länge und einer durchschnittlichen Breite von 30 Metern bildet die Cala Millor die Sonnenterrasse der mallorquinischen Ostküste. Dabei profitieren Badeurlauber von der geschützten Lage der Bahia die Cala Millor. Denn diese wird vor den warmen Südwinden durch die Halbinsel Punta de n’Amer und vor den kühlen Winterwinden durch den solitären Randsberg bei Son Servera geschützt. So bietet Cala Millor sehr milde Winter und angenehm warme Sommer, die mit Höchsttemperaturen von bis zu 30°C Sonnenliebhaber anlocken.

Aber auch im Wasser lässt es sich von Juli bis September bei rund 24°C wunderbar Planschen, Schnorcheln und Wasserski fahren. Surfer kommen hingegen in den Übergangsmonaten voll auf ihre Kosten. Denn dann dreht der Wind und weht vorwiegend aus Nordosten, sodass die Wellenberge in der Bucht von Cala Millor bei durchschnittlich 16°C Wassertemperatur schnell in die Höhe wachsen.

Mit bis zu 12 Sonnenstunden am Tag verdient Cala Millor auch seinen Beinamen `Sonnenterrasse der Ostküste´, die auch noch zu Weihnachten mit immerhin 5 Sonnenstunden am Tag und einer Lufttemperatur von maximal 15°C ihre Besucher verwöhnt.

Urlaubshighlights in Cala Millor

Ab den 1930ern als Seebad an der weiten Bahia de Cala Millor gegründet, wuchs der Ort insbesondere in den 1960ern zu seiner heutigen Größe heran. Der Strand von Cala Millor wird heute jedoch in unterschiedliche Abschnitte aufgeteilt: Den nördlichsten und 400 Meter langen Abschnitt Arenal de Son Servera, die 1.200 Meter lange Platja de Sant Llorenç und die etwa 200 Meter messende Cala Nau. Als Herzstück gilt die mehrere Kilometer lange Joan-Llinas-Promenade, die Cala Millor über die Halbinsel Punta n`Amer auch mit dem Nachbarort Cala Bona verbindet.

Auf ihr lassen sich aussichtsreiche Spaziergänge unternehmen. Ein besonderer Aussichtspunkt bildet dabei das teilweise rekonstruierte Castell de sa Punta de n`Amer, das sich inmitten eines ausgedehnten Ginster- und Kiefernwaldes auf einer Höhe von 43 Metern über dem Meer befindet.

Aber auch in Cala Millor kommen Besucher zum Beispiel auf dem samstäglichen Markt in der Carrer de Na Penyal ins Staunen. Ebenfalls ein buntes Angebot halten die sogenannten `Touristenfeste´ im September bereit. Diese sorgen mit Konzerten, Tanzveranstaltungen und Sportangeboten für einen erlebnisreichen Saisonausklang in Cala Millor.